News

Donnerstag, 02. April 2020

Honey: Stefan Setzkorn geht, Marius Darschin übernimmt

%%%Honey: Stefan Setzkorn geht, Marius Darschin übernimmt%%%

Stefan Setzkorn (Foto: Territory)

Stefan Setzkorn, Geschäftsführer und Kreativchef von Honey, verlässt Mitte des Jahres auf eigenen Wunsch die Content Campaigning Agentur. Er wird zunächst weiterhin dem Unternehmen als beratender Kreativer zur Seite stehen. Marius Darschin, seit Mitte des Jahres 2019 ebenfalls Geschäftsführer bei Honey, übernimmt allein die Führung der Territory-Tochter.

Honey wurde Ende 2016 von Stefan Kolle (Kolle Rebbe) und Soheil Dastyari (Territory) gegründet. Ab Mitte 2017 baute Stefan Setzkorn als Geschäftsführer die Agentur mit dem Schwerpunkt Content Campaigning weiter aus. Unter seiner Ägide wurden Projekte für namhafte Kunden wie Deutsche Bank, Lemonaid, Bosch, Carlsberg, Ferrero, Item m6 und 25hours Hotel Company realisiert und verschaffte laut Honey ‚schnell eine hohe Reputation im Markt“.

Für Arbeiten wie PalaisPopulaire (Deutsche Bank), Lemonaid vs. Lidl (Lemonaid), BOA im Späti (G+J), LastHoney (Mellifera) und die G20 Trump Suite (25hours Hotel Company) wurde Honey mehrfach mit Gold ausgezeichnet. Aktuell setzt die Agentur in Kampagnen etwa für Lemonaid, Ecover und Rewe Pro Planet verstärkt auf die Themen Nachhaltigkeit sowie Haltung und Meinung von Marken.

„Stefan hat das Profil von Honey über die Jahre entscheidend geprägt. Seine Kampagnen haben eine ganz eigene Handschrift – sie sind medienübergreifend konzipiert, ermöglichen ein genaues Agenda-Setting und entfalten auf allen Kanälen große Reichweite. Damit hat er Honey als eine der führenden Kreativ-Adressen etabliert. Für die tolle Zusammenarbeit möchte ich mich ganz herzlich bei Stefan bedanken“, so Sandra Harzer-Kux, Sprecherin der Territory-Geschäftsführung.

Stefan Setzkorn: „Honey als neue Agenturmarke zu etablieren und gemeinsam mit Kolle Rebbe, Territory und dem gesamten Bertelsmann-Netzwerk zusammenzuarbeiten, war eine inspirierende Erfahrung. Ich bedanke mich für die tolle Zeit. Jetzt möchte ich wieder etwas Neues schaffen.“

Unter der Führung von Marius Darschin soll die Agenturpositionierung weiter geschärft und insbesondere den Bereich der haltungsbezogenen Kommunikation weiter ausbauen werden – also Kommunikationslösungen etablieren, die aktualitätsbezogen die Disziplinen Content Marketing, PR und Live-Kommunikation kanalübergreifend über wirksames Storytelling verzahnen.

zurück

(bmw) 03.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


     

CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing















































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2019 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2018