News

Donnerstag, 02. April 2020

Biohändler dennree und Territory setzen auf Wert-Kommunikation und launchen Kundenmagazin Kreo

%%%Biohändler dennree und Territory setzen auf Wert-Kommunikation und launchen Kundenmagazin Kreo%%%

KREO erscheint künftig vierteljährlich mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren

In Zusammenarbeit mit dem Bio-Fachhändler dennree, Töpen, launcht Territory, Gütersloh, das Kundenmagazin KREO. Zum Töpener Unternehmen gehören über 300 denn's Biomärkte sowie einzelhändlergeführte Bioläden der BioMarkt-Verbundgruppe.

Am 1. Februar 2020 erscheint die Erstausgabe von KREO mit einer Auflage von 200.000 Exemplaren. Das neue Heft ist das erste Resultat einer größer angelegten Kommunikationsstrategie, die Territory für dennree umsetzt. Als Content Partner unterstützt die Agentur den Fachhändler bei strategischen, redaktionellen und konzeptionellen Aufgaben für verschiedene Bereiche.

Territory publiziert seit 2001 das Magazin EVE, das im Bio-Fachhandel erhältlich ist sowie seit 2006 auch NATÜRLICH, dass sich gezielt an die Klientel von Reformwaren-Fachgeschäften richtet. „Wir freuen uns, mit KREO ein weiteres Magazin zu machen, bei dem wir unsere langjährige Expertise in den Bereichen Nachhaltigkeit, Ökolandbau und gesunde Ernährung einbringen können“, sagt Stefan Postler, Geschäftsführer von Territory.

Mit dem neuen vierteljährlich erscheinenden Magazin setzen dennree und Territory konsequent auf Werte-Kommunikation und wollen mit KREO zentrale Prinzipien der Bio-Branche transportieren, wie artgerechte Tierhaltung, Nachhaltigkeit, Verzicht auf Gentechnik und die regionale wie globale Verantwortung des Wirtschaftens. Durch die Auswahl provokanter Themen und eine emotionale Heftgestaltung will dennree seine klare Haltung zu diesen Grundsätzen vermitteln.

Die wissenschaftlich fundierten Artikel in KREO sollen die Leser über die Hintergründe des ökologischen Wirtschaftens informieren. Jede Ausgabe stellt ein zentrales Thema in den Mittelpunkt und beleuchtet dies in Form von spannenden Hintergrundberichten, lebensnahen Reportagen und Interviews. Die erste Ausgabe mit dem provokanten Titel „Totes Land. Wir trauern um unsere Böden“ thematisiert die Gefährdung des Ackerbodens als Grundlage für unsere Lebensmittel. Weitere Bausteine sind das Thema Öko-Züchtung und Einblicke in das Unternehmen dennree.

Ziel von dennree ist es, mit dem Magazin bewusst die gesellschaftliche Debatte rund um die Themen Ernährung, Klima, Biodiversität und ökologische Landwirtschaft anzuregen und stärker öffentlich präsent zu sein. „Glaubwürdigkeit ist in unserer Branche ein kostbares Gut und die Themen, die uns bewegen, sind oft komplex. Um sie unseren Kunden näherzubringen, ist es uns ein Anliegen, nicht nur an der Oberfläche zu kratzen, sondern die Inhalte ebenso tiefgründig wie differenziert zu betrachten. Ein Magazin ist dafür die ideale Plattform", so Lukas Nossol, Leitung Marketing bei dennree.



zurück

(bmw) 30.01.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen


     

CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing















































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2019 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2018