News

Montag, 21. Oktober 2019

Profilwerkstatt startet für VdL Content Marketing-Kampagne LebeFarbe

%%%Profilwerkstatt startet für VdL Content Marketing-Kampagne LebeFarbe%%%

Mit der Content Marketing-Kampagne #LebeFarbe soll Aufmerksamkeit für das Thema Farbe schaffen werden (Foto: Screenshot)

Schwarz, Weiß, Grau: stilvoll, aber auch ziemlich langweilig. Trotzdem halten die Deutschen sich zurück, wenn es darum geht, mehr Farbe in ihr Leben zu lassen. Das wollen die Darmstädter Agentur Profilwerkstatt und der Verband der deutschen Druck- und Lackfarbenindustrie e.V. (VdL), Frankfurt, gemeinsam ändern.

Mit einer „farbenfrohen“ Content Marketing-Kampagne wollen sie Aufmerksamkeit für das Thema Farbe schaffen. „Wir wollen den Menschen wieder Mut machen, Farbe zu benutzen“, sagt Alexander Schneider, Leiter der Kommunikation des VdL. Passend dazu steht die Kampagne unter dem Motto #LebeFarbe. 

„Wir freuen uns, dass wir den VdL von unserer Kampagnenidee überzeugen konnten und sind gespannt auf die Reaktionen“, sagt Martina Keller, Geschäftsführerin der Profilwerkstatt. Den Startschuss bildet der Kampagnenfilm EIN GRÜNER MORGEN, den die Profilwerkstatt realisiert hat.

„Der Film steht als emotionaler Auftakt am Anfang der Kampagne und zeigt, welche Wirkung Farben auf unsere Stimmung haben“, erläutert Hans Frisch, Director Creative Film bei der Profilwerkstatt. Das Herzstück der Kampagne ist eine Kampagnenseite lebe-farbe.de, auf der sich neben dem Film multimediale Beiträge mit vielen nützlichen Fakten zum Thema Farbe finden. Die Besonderheit: „Die Multimediareportagen erzählen die Geschichte der Protagonisten aus dem Auftaktfilm weiter, was für entsprechenden Wiedererkennungswert sorgt“, so Frisch.

Über verschiedene Social Media-Formate wie auf YouTube, Facebook, Pinterest, Spotify und Instagram soll die Reichweite der Kampagne gesteigert werden. Dabei wird humorvoll Wissen rund um das Thema Farbe transportiert. „Eine so groß angelegte Kampagne ist Neuland für uns. Deshalb sind wir froh, sie mit einer erfahrenen Agentur wie der Profilwerkstatt umsetzen zu können“, so Schneider.  

„Auf diese erste Kampagnen-Phase werden zwei weitere folgen“, sagt Nemo Altenberger, Director Strategic Planning und zuständig für Content Campaigning in der Profilwerkstatt. „Darin werden wir unter anderem mit Influencern zusammenarbeiten und Gamification-Elemente zum Einsatz bringen“, so Altenberger. „Man darf also durchaus gespannt sein, was noch alles kommt.“





zurück

(bmw) 10.10.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


     

CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing



























































































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2019 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2018