News

Mittwoch, 29. Januar 2020

ANZEIGE

AOK-Bundesverband schreibt millionenschweren CP- und CM-Etat aus

%%%AOK-Bundesverband schreibt millionenschweren CP- und CM-Etat aus%%%

Der AOK-Bundesverband, Berlin, hat seinen Corporate Publishing- und Content Marketing-Etat für Versicherte, der im siebenstelligen Bereich liegen dürfte, öffentlich ausgeschrieben.

Gesucht wird ein Dienstleister, der „auf der Basis umfangreicher Kenntnisse und Erfahrungen die Planung und Erstellung von Content für die Website aok.de, diverse Zeitschriften und eine Beilage für AOK-Versicherte, die Social Media-Kanäle der AOKs und den AOK-Newsletter sowie die Produktion der Zeitschriften und der Beilage bis zur und einschließlich der Druckvorstufe im Zusammenspiel mit den Auftraggeberinnen übernimmt“, heißt es.

Angestrebt werden gemeinschaftliche Medienangebote für alle AOKs und den AOK-Bundesverband, die zugleich eine Regionalisierung der Kommunikation erlauben. Das Vorhaben ist eingebettet in das übergreifende AOK-Projekt „Kommunikation 2020 ff.", für welches verschiedene weitere Vergaben in Vorbereitung sind. Hierzu gehören unter anderem Druck und Versand der Printmedien sowie der Betrieb und die Entwicklung der Plattform aok.de, die nicht Gegenstand dieser Ausschreibung sind.

Der AOK-Bundesverband plant fünf Bewerber zuzulassen und fordert dafür einige Referenzen, wie unter anderem mindestens zwei Referenzen über Leistungen, die nach Art, Umfang und Schwierigkeitsgrad mit dem ausgeschriebenen Auftrag vergleichbar sind und innerhalb der letzten fünf Jahre erbracht wurden. Diese sollen die Erfahrungen des Bewerbers in den Bereichen Content-Planung, Content-Erstellung, Content-Controlling und Content-Distribution belegen sowie weitere Unterkriterien (siehe Ausschreibungsunterlagen) nachweisen. Zudem wird die Qualifikation eines Projektleiters sowie Chefredakteurs angefordert, inklusive Kurz-Vita und Kunden-Referenzen.

Als Etathalter tritt der Langzeitbetreuer, die wdv-Gruppe in Bad Homburg, an, die seit einigen Jahrzehnten die AOK-Medien sowie den Content Marketing-Etat betreuen.

Die Vertragslaufzeit ist bis Ende Dezember 2023 befristet. Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge ist der 5. April 2019, 7:30 Uhr.

Zu den Ausschreibungsunterlagen...

Weitere Informationen gibt es beim AOK-Bundesverband, Zentrale Vergabestelle, Silke Beckmann, E-Mail vergabestelle@bv.aok.de.


zurück

(bmw) 08.03.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen


     

CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing





































































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2019 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2018