News

Mittwoch, 12. Dezember 2018

ANZEIGE

Ringdrei gewinnt STILWERK-Magazin

%%%Ringdrei gewinnt STILWERK-Magazin%%%

Ringdrei Media Network in Hamburg vermeldet Neugeschäft. Inhaber Olaf Köhnke hat mit seiner Agentur für Editorial und Corporate Media gemeinsam mit dem Design-Kaufhaus stilwerk ein Magazinkonzept entwickelt, das Ende Oktober 2013 erstmals erscheinen wird.

Für 2014 sind vier Ausgaben mit einer Druckauflage von 60.000 Exemplaren geplant. stilwerk hat Dependancen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Wien und für jeden Standort wird es eine regionalisierte STILWERK-Ausgabe in einer Auflage von jeweils 15.000 Exemplaren geben.

Das circa 100 Seiten umfassende STILWERK-Magazin wird über die Kaufhäuser und deren Partner vertrieben. Ein Zehntel der Auflage soll im Zeitschriftenhandel in den vier Städten mit einem Copypreis von acht Euro erscheinen sowie über ausgewählte Verkaufsstellen im ganzen Bundesgebiet.

„Das Besondere an dem Magazin ist die Mischung aus einem internationalen und einem regionalen Teil", erklärt Olaf Köhnke. Im internationalen Teil  geht es um Designtrends, Architektur, Mode, Inneneinrichtung oder Kultur sowie um Reisen und People. In der ersten Ausgabe wird es zum Beispiel Interviews mit dem Modeschöpfer Hussein Chalayan, dem Kunstsammler und Gründer der Design Miami Craig Robins und dem Designer Sebastian Herkner, der „sein London" vorstellt, geben.

Im Regionalteil werden unter anderem Informationen über lokale Einrichtungstrends oder Kulturtipps vorgestellt. In diesem Teil präsentieren sich auch die stilwerk-Filialen und entsprechende Unternehmen, die eine ähnliche kaufkräftige Zielgruppe „im Visier“ haben.

Die Chefredaktion des STILWERK-Magazins liegt bei Andreas Möller, der früher unter anderem Mitglied der Chefredaktion von BILD und Chefredakteur von PARK AVENUE war.

Die Vermarktung verantwortet Anja Visscher, ehemalige Gesamtanzeigenleiterin People & Lifestyle bei der Bauer Media Group. Sie wird unterstützt von Manja Stuhlmann-Laeisz, New Business bei Ringdrei Media Network, zuvor unter anderem stellvertretende Marketingleiterin Living & Exclusive von G+J. 

Eine 1/1 Seite 4c kostet 8.900 Euro, gegen Aufschlag sind in dem Magazin auch Editorials buchbar. Der Anzeigenschluss ist am 27. September 2013. Im Angebot hat Köhnke zudem ein Augmented-Reality-Element. Mit Hilfe der Smartphone-App Layar können Werbekunden ihre Anzeigen mit digitalen Inhalten verknüpfen, etwa mit Audio- oder Video-Spots.

Weitere Informationen bei Anja Visscher, Mobil 0151/23016519 oder E-Mail anja@visscher-mediapack.de.

Als Hotspot für internationales Design vereint stilwerk in den vier Dependancen in Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Wien ein Markenangebot aus den Bereichen Einrichtung und Wohndesign: Möbel, Wohnaccessoires, Büro- und Objekteinrichtung, Geschenkartikel, Stoffe, Bodenbeläge, Küchen, Badeinrichtung, Unterhaltungselektronik, Leuchten, Kunst und auch Mode.

 



zurück

(bmw) 20.09.2013


Druckansicht

Artikel empfehlen


CP Guide

Top-Dienstleister für Content Marketing





































































































































































































































































































































































































































































































     

Printausgabe



Folgen Sie uns auf Twitter unter @cpmonitoronline

CP Monitor-Ranking

Das CP MONITOR-Ranking 2018 der erfolgreichsten CPler bei nationalen und internationalen Wettbewerben ...mehr

Die kreativsten CM-Dienstleister und -Kunden 2017

10 Jahre CP Monitor